Produktionstechnologe/-technologin (3 Jahre)

Produktionstechnologen und -technologinnen setzen ihr Fachwissen in unterschiedlichen Bereichen ein, von der Entwicklungsabteilung über die Serienproduktion bis zum Support. Sie stellen Muster und Prototypen her und testen diese. Ebenso bereiten sie die Inbetriebnahme von Anlagen und den Produktionsanlauf vor. Hierzu fahren sie Testreihen, richten die Anlagen ein und ermitteln Prozessparameter. Sie programmieren außerdem Fertigungsanlagen und weisen Mitarbeiter in deren Bedienung ein. Um bei Qualitätsabweichungen schnell eingreifen und etwaige Fehler beseitigen zu können, überwachen sie den Produktionsprozess. Darüber hinaus dokumentieren sie ihre Arbeit und bereiten Daten für die Produktionsplanung und -steuerung auf.

 

Typische Branchen

Maschinen- und Anlagenbau; Fahrzeugbau; Unternehmen, die produk-tionsunterstützende Dienstleistungen anbieten

 

Ausbildungsvoraussetzungen

überwiegend Hochschulreife

 

Anforderungen

  • Beobachtungsgenauigkeit und Aufmerksamkeit (z.B. beim Überwachen von Produktionsprozessen)
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis (z.B. beim Aufstellen und Warten von Anlagen, um Prozessabläufe zu strukturieren)
  • Sorgfalt und Teamfähigkeit (z.B. beim Ermitteln und Einstellen von Prozess-parametern, für Zusammenarbeit mit Anderen bei Maschinenbedienung oder -einstellung)
  • Flexibilität (z.B. für wechselnde Arbeitssituationen und -orte)
Produktionstechnologe /-technologin
produktionstechnologe