Lebenslange Weiterbildung

Wer sich weiterbildet, kann beruflich aufsteigen, auch und gerade mit einer dualen Berufsausbildung. Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten eröffnen neue Chancen. Durch Spezialisierung wird der Weg in Führungspositionen geebnet.

Die Bandbreite der Weiterbildungs- möglichkeiten und -abschlüsse ist groß, hier eine Auswahl:

Fachwirt/in

Hier erweitern und vertiefen Fachleute aus Industrie, Handel, Verkehr, Banken, Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, Leasing, Tourismus, Verlagen oder Versicherungen ihre branchentypischen Qualifikationen. Fachwirte mit gutem Abschluss können als Allrounder vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen weiterkommen.

Fachkaufmann/-frau

Fachkaufleute sind Spezialisten mit ausgeprägtem Detailwissen in kaufmännischen Belangen. Sie spezialisieren sich auf Fach- und Führungsaufgaben in der Außenwirtschaft, Bilanzbuchhaltung, Einkauf /Materialwirtschaft, Marketing, Organisation und EDV oder Personalwesen und Vorratswirtschaft.

Meister/in

In den vergangenen Jahren wurde die Weiterbildung zum Meister/in in der Industrie stark aufgewertet. Meister sind traditionell technische Führungskräfte, zunehmend werden sie aber auch für klassische Management­aufgaben eingesetzt. Als Werkstatt- oder Gruppenleiter/innen übernehmen sie die Verantwortung für den reibungslosen Produktionsablauf und sind auch für die Personalführung zuständig. Meister/innen arbeiten in den Bereichen Metall, Elektrotechnik, Druck, Papier, Chemie, Lagerwirtschaft, Hüttentechnik, Kalk/Zement, Kraftverkehr, Lebensmittel oder Süßwaren, im Gastgewerbe als Hotelmeister/in, Küchenmeister/in oder Restaurantmeister/in.

Technische/r Betriebswirt/in

Diese Fortbildungsmöglichkeit wurde für Meister/innen, Techniker/innen, Ingenieurinnen und Ingenieure entwickelt, die neben technischen Kenntnissen auch betriebswirtschaftliches Know-how erwerben möchten. Der Lehrgang bereitet dich auf Führungsaufgaben an der Schnittstelle zwischen dem kaufmännischen und technischen Bereich vor.

Betriebswirt/in

Mit der Weiterbildung zum Betriebswirt erwirbst du Qualifikationen für Managementaufgaben, die gerade in kleinen und mittleren Unternehmen anfallen. Dazu werden umfangreiche Berufserfahrungen und Einblicke in die Betriebsabläufe auf allen Ebenen gebraucht. Lernziel ist es, kompetent, zielorientiert und eigenverantwortlich betriebswirtschaftliche Aufgaben zu übernehmen und Unternehmens­entscheidungen mitzugestalten.

Informationen und Auskünkfte erteilt:

Agentur für Arbeit

www.arbeitsagentur.de