Personaldienstleistungskaufmann/-frau (3 Jahr)

Personaldienstleistungskaufmann /-frau

Personaldienstleistungskaufleute sichten den Stellen- und Bewerbermarkt und veröffentlichen Stellenanzeigen, um Personal anzuwerben. Sie wählen geeignete Bewerber aus, führen Beratungsgesprä-che und gleichen Anforderungs- und Bewerberprofile miteinander ab. Schließlich wirken sie bei der Personaleinstellung und bei Vertragsabschlüssen mit.

Sie disponieren den Personaleinsatz und planen die Personalentwicklung, indem sie z.B. Weiterbil-dungsmaßnahmen organisieren. In der Personalsachbearbeitung führen sie Personalakten und erstellen Entgeltabrechnungen. Darüber hinaus akquirieren sie Aufträge und gewinnen Unternehmen als Kunden. Im Kundenauftrag suchen sie nach geeignetem Personal und betreuen die Unternehmen. Sie erledigen auch kaufmännische Aufgaben, z.B. in den Bereichen Steuerung und Controlling.

 

Typische Branchen

Personaldienstleistungsunternehmen; Personalabteilungen größerer Unternehmen; Personalberatungsunternehmen

 

Ausbildungsvoraussetzungen

überwiegend Hochschulreife

 

Anforderungen

  • Sorgfalt und kaufmännisches Denken (z.B. beim exakten Kalkulieren von Angeboten) 
  • Organisatorische Fähigkeiten und Verhandlungsgeschick (z.B. für das Planen von Personaleinsatz und Personalentwicklung, für Verhandlungen mit Bewerbern)
  • Kundenorientierung und Kontaktbereitschaft (z.B. für das Ermitteln des Bedarfsprofils von Kunden)
  • Verschwiegenheit (z.B. beim Umgang mit personenbezogenen Informationen)

Personaldienstleistungskaufmann /-frau

Personaldienstleistungskaufmann