Servicefachkraft für Dialogmarketing (2 Jahre)

Servicefachkraft für Dialogmarketing

Servicefachkräfte für Dialogmarketing kommunizieren und korrespondieren im Auftrag von Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit Kunden z.B. am Telefon, via Chatting oder Co-Browsing: Sie verkaufen Produkte oder Dienstleistungen (Outbound) und bearbeiten Anfragen, Aufträge oder Reklamationen (Inbound). Dabei telefonieren sie, schreiben E-Mails und pflegen die Kundendatenbank. Im Outbound nehmen sie selbst Kontakt zu potenziellen Kunden auf.

Typische Branchen

Call-Center; Service- und Kundencenter von Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen

Ausbildungsvoraussetzungen

überwiegend mittlerer Bildungsabschluss

Anforderungen

  • Konzentrationsfähigkeit und Sorgfalt (z.B. beim Führen von Telefoninterviews, beim Aufnehmen von Bestellungen)
  • Kundenorientierung, Kommunikationsfähigkeit und Kontaktbereitschaft (z.B. beim Ansprechen potenzieller Kunden, bei Beratungsgesprächen)
  • Verhandlungsgeschick (z.B. beim überzeugenden Argumentieren in Verkaufsgesprächen

Kaufmann /-frau für Dialogmarketing