Ofen- und Luftheizungsbauer/in (3 Jahre)

Ofen- und Luftheizungsbauer /in

Ofen- und Luftheizungsbauer /innen planen und bauen Öfen und Heizungen oder einzelne Baugruppen. Dies können beispielsweise Kachelöfen, Backöfen, handwerklich erstellte Herde und Kamine, Warmluftheizungen, Be- und Entlüftungsanlagen, Öl-, Gas- und Feststoffbrenner oder zentrale Heizölanlagen sein. Wenn sie ihre Kunden beraten und mit ihnen den Auftrag definiert haben, fertigen sie in der Werkstatt die Anlagenteile, transportieren diese zum Kunden und montieren und installieren sie dort.

Industriell gefertigte Feuerstätten stellen sie direkt vor Ort auf und schließen sie an Schornsteine und Versorgungssysteme an. Sie bringen Rohrleitungen an, installieren und prüfen elektrische Baugruppen sowie Regel-, Steuer-, Sicherheits- und Überwachungseinrichtungen. Schließlich kontrollieren sie, ob der Ofen oder die Heizung richtig funktioniert, stellen das Gerät ein und nehmen es in Betrieb. Abschließend übergeben sie die Anlage an den Kunden und weisen ihn in die Bedienung ein. Auch Kundendienst, Inspektionen und Instandhaltungsarbeiten führen sie durch.

Typische Branchen

handwerkliche Betriebe des Kachelofen-, Ofen- und Kaminbaus; Heizungsbau- und Installationsbetriebe

Ausbildungsvoraussetzungen

überwiegend mittlerer Bildungsabschluss

Anforderungen

  • Handwerkliches Geschick (z.B. beim Bearbeiten von Kacheln und keramischen Formteilen)
  • Sorgfalt (z.B. beim Durchführen von Abgasmessungen und Erstellen von Prüfprotokollen)
  • Technisches Verständnis (z.B. beim Prüfen von Steuerstromkreisen)
  • Gute körperliche Konstitution (z.B. beim Einbau von Brennern, beim Transport schwerer Öfen und Kamineinsätze)

Ofen- und Luftheizungsbauer